Glossar › Handbediengerät

Handbediengerät

Ein Handbediengerät (siehe auch Gasringanlage) ermöglicht dem Fahrer das Gas und Bremspedal mit der Hand zu bedienen. Es gibt verschiedene Ausführungen und Modelle.

Ein mögliches Beispiel ist das Zug-Schub-Handbediengerät. Hier funktioniert das Gas geben durch ziehen des Handbediengerätes. Durch drücken des Handbediengerätes wird die Bremse betätigt. In der Regel sind die Handbediengeräte auch immer mit einem Bremsfeststeller ausgestattet.

Ein weiteres Beispiel für die Bedienung ist das Dreh-Schub-Handbediengerät. Hier gibt man durch drehen des Gashebels Gas, welcher sich am Handbediengerät befindet, und durch drücken des Handbediengerätes betätigt man die Bremse. Der Griff zum Gas geben ist austauschbar, das heißt man kann einen normalen Griff, einen Tetra-Griff oder andere spezielle Griffe verwenden.

Handbediengeräte werden oft in Verbindung mit einen Drehknauf und Funkcommander verwendet (siehe auch Funkcommander).

Des weiteren wird bei Verwendung eines Handbediengerätes immer eine Pedalabdeckung verwendet, was das unabsichtliche unterrutschen des Fußes unter das Pedal verhindert.