Glossar › Schwenksitz

Schwenksitz

Der Schwenksitz (siehe auch TurnoutSchwenkplattform und Sitzversteller) ist ein Gerät, welches den Ein- und Aussteig bei einem PKW um ein vielfaches vereinfacht.

Ein Schwenksitz kann sowohl als manuelle oder elektrische Version genutzt werden. In der Regel schwenkt der Sitz zur heraus, wo sich die Person dann auf den Sitz setzen kann. Danach wird der Sitz ganz einfach zurück in die Fahrposition geschwenkt. Der Schwenkvorgang erfolgt, je nach Modell, mit der Hand oder per Fernbedienung.

Die Besonderheit der elektrischen Versionen liegt in der Tatsache, das diese auch große Höhen überwinden können.

Eine weitere Besonderheit des Schwenksitz ist es, das er in Verbindung mit dem Carony-System verwendet werden kann. Dieses System ist ein Rollstuhlsystem, bei dem der eigentliche Sitz im Rollstuhl gleichzeitig als Autositz fungiert. Dies ist möglich, da mit dem System direkt an die Schwenkvorrichtung angekoppelt wird und so der Sitz mit samt der Person darauf, auf die Schwenkeinheit geschoben wird. Dann wird der Schwenksitz zurück ins Fahrzeug geschwenkt, wie bereits oben beschrieben.