Leistungen › Mobility Solutions › Verladesysteme › Heckausschnitt › Heckausschnitt Renault Kangoo II

Heckausschnitt Renault Kangoo II

Der Renault Kangoo eignet sich besonders, um im hinteren Bereich einen Rollstuhlfahrer zu befördern.  Hierzu wird ein Heckausschnitt vorgenommen, eine Klapprampe und ein Gurtsystem für den Rollstuhl und für den Rollstuhlfahrer eingebaut. Zudem kann eine Absenkmechanik installiert werden, die das Ein- und Ausfahren des Rollstuhls erleichtert.

Nach dem Umbau verbleibt im Kangoo der hintere rechte Sitzplatz. Die Rückbank muss für die Mitnahme eines Rollstuhlfahrers umgeklappt werden, insofern diese erhalten bleibt. Wird kein behinderter Mensch mitgenommen, kann die Rückbank hochgeklappt bleiben. Dann können alle fünf Sitzplätze des Kangoos genutzt werden.

Daten und Maße

  • Rampenlänge: 1000 mm
  • Rampenbreite: 780 mm
  • Maximale Höhe: 1370 mm
  • Länge des Rollstuhlplatzes: 1230 mm
  • Breite des Rollstuhlplatzes: 800 mm

Umbauvarianten

  • zweier Rücksitzbank klappbar
  • Schrägschultergurt
  • Alu-Tank
  • Zweifach geteilte Rampe
  • Absenksystem ASP-Airmatic

   


Kontaktformular

Ich bin damit einverstanden, dass meine vorstehenden personenbezogenen Daten einschließlich meiner E-Mail-Adresse und Telefonnummer zum Zwecke der persönlich auf mich zugeschnittenen Werbung und Marktforschung von den Unternehmen der ASP Mobility Solutions erhoben, verarbeitet und genutzt werden.

Datenschutzrechtlicher Hinweis: Sie haben ein jederzeitiges Auskunfts-, Berichtigungs- und Löschungs- bzw. Sperrungsrecht bezüglich der Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten. Selbstverständlich können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Die vorstehenden Rechte können Sie gegenüber ASP Mobility Solutions über folgende E-Mail Adresse geltend machen: info@a-s-p.de




Keine Kommentare