Crashgetestete Rollstühle

Crashgetestete Rollstühle sind Grundlage dafür, um den Rollstuhl auch als Fahrersitz nutzen zu dürfen. Denn nicht jeder Rollstuhl kann die Sicherheit bieten, die in einem Fahrzeug gewährleistet sein muss. Die folgenden Rollstühle bieten neben ihrem Komfort die nötige Sicherheit und können Selbstfahrern die nötige Mobilität bieten, um aktiv ein Fahrzeug zu bedienen.

Wolturnus W5

Der W5 ist der passende Rollstuhl, wenn Sie in ihr Fahrzeug einsteigen und direkt losfahren wollen. Dabei hat er das optimale Verhältnis von Festigkeit und Gewicht. Ihn gibt es in der vollverschweißten Variante oder mit einstellbaren Elementen. Beide Versionen werden an Ihre Körpermaße und Bedürfnisse maßangefertigt angepasst. Die einstellbaren Elemente umfassen beispielsweise einen stufenlos regulierbaren Balancepunkt, einen winkel- und höhenverstellbaren Faltrücken sowie eine winkel- und höhenverstellbare Fußstütze.

In der Ausführung als Fahrersitz wird der Rollstuhl im Fahrzeug an eine dazugehörige Verankerung befestigt. Die Befestigung kann zur variablen Nutzung des Fahrzeugs auch an die Stelle des Beifahrersitzes montiert werden.

Paravan PR50

Die Highlights des PR50 sind neben dem integrierten 3 oder 4 Punkt Gurtsystem, die bis zu 12-fach verstellbare und individuell anpassbare Armauflage. Besonders vorteilhaft: die geringe Höhe von 360 mm (Sitzunterkante) in der tiefsten Position. Gleichzeitig kann er auf bis zu 800 mm angehoben werden.

NHD Lowseat 300

Der unschlagbare Rollstuhl in Sache minimale Höhe ist der Lowseat-300. Gerade einmal 300 mm misst er bei der niedrigsten Sitzhöhe. Damit passt er auch in viele Fahrzeuge mit niedrigeren Lenkrädern. Zudem dann die Docking Station neben der Fahrerposition als Zusatz unter den Beifahrersitz installiert werden, um auch hier flexibel zu bleiben. Der Lowseat-300 bietet viele individuelle Ausstattungsmöglichkeiten und ist in unterschiedlichen Größen erhältlich.

Permobil F5

Der Permobil F5 ist ein zuverlässiger Rollstuhl für Personen, die regelmäßig draußen unterwegs sind. Er hat einen kleinsten Wenderadius von 1470 mm und eine Hindernisbewältigung von 70/80 mm. Eine agile Federung und laufruhige 4-polige Motoren bieten sich vor allem für Menschen mit vibrationsempfindlichen Beeinträchtigungen an. Je nach Modell ist der F5 ebenso in der Lage sie aufrecht stehen zu lassen.

Weitere Details zu den Rollstühlen und welcher für Sie die richtige Wahl ist, erfahren Sie in einem persönlichen Beratungsgespräch.

Rufen Sie uns unter 040-85373804 an oder schreiben Sie uns an info@a-s-p.de. Gerne können Sie auch das Kontaktformular nutzen.

2020   A.S.P. GmbH  -   Alle Rechte vorbehalten.

Technische Änderungen und Irrtum vorbehalten.