Beispielbilder

Beispielbilder

HANDBEDIENGERÄTE

Veigel Classic II

Die Veigel Handbedienung Classic II wird durch den Veigel Commander ergänzt und ermöglicht so Zusatzfunktionen wie Blinken oder Hupen mit nur einem Finger.

Den Commander erhalten Sie in drei Varianten: mit Tasten und Vollbelegung, mit Tasten und Blinker oder als Joystick.

Die Funktionsfähigkeit des Originalblinkers und der Originalhupe bleibt nach dem Einbau erhalten.

Veigel Compact II

Die VEIGEL Handbedienung Compact II vereint eine neue innovative Technik zum Gas geben mit einem eleganten Design. Die VEIGEL Compact II bietet maximale Sicherheit und lässt sich einfach bedienen:

zum Beschleunigen wird der ergonomisch geformte  Handgriff nach hinten gezogen, ein leichter Druck nach vorne aktiviert die Bremse. Eine kurzzeitige Arretierung der Bremse ist mittels eines im Griff integrierten Mechanismus leicht möglich.

Die neue Generation von VEIGEL Handbedienungen lässt sich noch leichter bei Nichtgebrauch nach hinten umklappen. Der Einbau erfolgt serienmäßig in Autos mit Automatikgetriebe.

Veigel Compact II mit Commander

Der optional in der VEIGEL HB Compact II integrierte VEIGEL-Commander ermöglicht es, die wichtigsten Sekundärfunktionen, wie Hupe, Blinker, Licht etc. ganz entspannt mit nur einem Finger zu dirigieren. Die Originalschalter des Autos können weiterhin ganz normal benutzt werden.

 

    Alle Vorteile im Überblick:

  • Gas geben und Bremsen ohne Einsatz der Beine

  • Einfache Handhabung

  • Problemlose optionale Nutzung der Originalpedale

  • Rückbau problemlos möglich

Spezialanfertigung für Oldtimer

Zug-Schub-Handgassystem "Modell ASP"

Dieses Handbediengerät ist durch ein Gestänge mit Gas- und Bremspedal verbunden. Gas wird gegeben, indem der Fahrer den Hebel zu sich hin zieht. Drückt er den Hebel von sich weg, wird gebremst.

Der Hebel ist mit Kunstleder bezogen, welches farblich dem Interieur des Fahrzeugs angepasst werden kann.

Das Gerät wird standardmäßig rechtsseitig eingebaut, und wird mit einem Bremsfeststeller geliefert.

Die Benutzung eines Lenkradknaufes ist durch die Straßenverkehrsordnung in Verbindung mit diesem Handgassystem Classic vorgeschrieben.

Wird das Fahrzeug von einem nichtbehinderten Fahrer benutzt, muss allein die Pedalsperre entfernt werden.

Dann kann der Wagen ganz regulär mit den Fußpedalen gefahren werden. Das Handgasgerät Classic bewegt sich

mit.

Beim Verkauf des Fahrzeuges kann das System ohne optische Schäden rückgerüstet werden.

Alle Vorteile des Handgasgerätes Classic auf einen Blick:

  • Gas geben und Bremsen ohne Einsatz der Beine

  • Einfache Handhabung

  • Alternative Bedienung mit den Originalpedalen

  • Optisch dem Fahrzeuginneren anpassbar

  • Rückrüstung problemlos möglich

Handbediengerät MULTIMA®

MULTIMA®PRO

MULTIMA®2 _ ZUG-DRÜCK-PRINZIP

Multima®EVO

MULTIMA®3 _ DREH-DRÜCK-PRINZIP

Die MULTIMA®Handbediengeräte der  Firma Petri & Lehr bieten die Möglichkeit, ein Fahrzeug auch ohne eine Funktion der Füße zu fahren. Durch Ziehen des Bedienhebels nach hinten beschleunigen, durch Drücken nach vorne bremsen Sie. Mit einem leichten Druck auf den Feststellknopf wird die Bremse zum einlegen einer Fahrstufe oder für den Ampelstopp arretiert. Ein leichter Druck nach vorne löst die Sperre.

 

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Handgasgerät Carospeed Classic

Das Autoadapt Carospeed Classic ist ein universelles bodenmontiertes Handbediengerät mit mechanischer Übertragung zum Gas- bzw. Bremspedal für Fahrer, die die Pedale des Fahrzeuges nicht nutzen können. Das Carospeed Classic kann in den meisten Fahrzeugen installiert werden.

Die Verkabelung liegt unter Teppichboden und Verkleidungen, es müssen keine Löcher gebohrt werden. Bei modernen Fahrzeugen muss die Bremse gedrückt werden, wenn man den Gang des Automatikgetriebes wechselt.

Carospeed Classic bietet standardmäßig eine Rückrollbremsfunktion im Handgriff, um das Schalten zu erleichtern. Tempomat ist auf Wunsch erhältlich. Die Einstellfunktion des Tempomaten wird mit dem gleichen Knopf aktiviert wie die Rückrollbremse. Das Produkt wurde in Zusammenarbeit mit Körperbehinderten entwickelt.

Die Pedalfunktion wird beibehalten. Es besteht keine Gefahr, gleichzeitig Gas zu geben und zu bremsen. Die ergonomische Form und das Design des Produktes fügen sich unauffällig in die übrige Fahrzeugeinrichtung ein.

Carospeed Classic wird für Fahrzeuge mit Automatikgetriebe empfohlen.

Carospeed ist auch als CAROSPEED CLASSIC E mit mechanischer Transmission und integrierten elektrischen Funktionen erhältlich.

Für weitere Informationen oder Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.  

 

Info-Telefon 040-85373804 oder nutzen Sie unser unser Kontaktformular

2019   A.S.P. GmbH  -   Alle Rechte vorbehalten.

Technische Änderungen und Irrtum vorbehalten.